Fußbodenheizung verlegen im Neubau

Für Ihren Neubau bietet Schlüter-Systems zwei überzeugende Lösungen für wassergeführte Fußbodenheizungssysteme mit verschiedenen Aufbauhöhen:
 

  • Schlüter-BEKOTEC-EN
  • Schlüter-BEKOTEC-F

 

Unsere Belagskonstruktionen sind besonders schnell verlegt und zudem stark belastbar – viele Autohäuser und Ausstellungsgebäude setzen auf dünnschichtige BEKOTEC-Konstruktionen.
Bei beiden Produktvarianten unserer Fußbodenheizung bildet eine schnell und einfach verlegte Noppenplatte die Basis für einen dünnschichtigen Estrich. Sie nimmt außerdem die Heizrohre Ihrer Flächenheizung auf, die einfach zwischen die Noppen geklemmt werden. Auf Wunsch lässt sich unter der Heizfläche eine Dämmung installieren.

 

Wählen Sie Ihre gewünschte Aufbauhöhe: 52 mm oder 31 mm? 

  • Schlüter®-BEKOTEC-EN

    Schlüter-BEKOTEC-EN bringt es inklusive des Estrichs, der die Noppenplatte mit gerade einmal 8 mm überdecken muss, auf eine Gesamtaufbauhöhe von 52 mm.

  • Schlüter®-BEKOTEC-F

    Schlüter-BEKOTEC-F unterbietet dieses Maß noch einmal um 21 mm und kommt auf eine gesamte Aufbauhöhe von gerade einmal 31 mm.

Sparen Sie Bauzeit und ziehen Sie bis zu 6 Wochen früher in Ihr neues Zuhause!

Durch die patentierte Konstruktion unserer Fußbodenheizungssysteme entfallen in der Regel Wartezeiten auf die Belegreife des Estrichs sowie das so genannte „Belegreifheizen". Mit BEKOTEC-THERM sparen Sie daher übrigens nicht nur bis zu sechs Wochen Bauzeit, sondern auch hohe Heizkosten, da Sie sich für eine nachhaltige Methode des Heizens entscheiden.

Sie planen die Nachrüstung einer Fußbodenheizung? Kein Problem. Unsere Heizsysteme können Sie ebenso unkompliziert bei einer Sanierung im Altbau installieren. So brauchen Sie keine klobigen Heizkörper an den Wänden anzubringen und sparen viel Platz, viel Zeit – und vor allem viel Geld.

Referenz-Projekte zur Verlegung im Neubau

Wohnen auf höchstem Niveau mit Fußbodenheizungen von Schlüter – in spektakulären Neubau-Projekten kommen unsere Heizungssysteme zum Einsatz:

Erste Wahl für regenerative Energiequellen

Zur Beheizung und Kühlung von Gebäuden stehen heute Energieerzeuger zur Verfügung, die eine effiziente Nutzung von regenerativen Energiequellen (z. B. Umweltwärme und Sonnenenergie) ermöglichen. Das größte Potenzial zur Einsparung von Energie und Kosten haben Heizungsanlagen mit möglichst niedriger Systemtemperatur – so wie BEKOTEC-THERM. Der Keramik-Klimaboden von Schlüter bietet die idealen Voraussetzungen zur Nutzung von Wärmepumpen, Solartechnik und Brennwerttechnik.

Endlich barfuß über warme Fliesen laufen - dank einer Fußbodenheizung von Schlüter!

Lernen Sie unser Komplettsystem Schlüter®-BEKOTEC-THERM kennen!

Schlüter®-BEKOTEC-THERM