Teilen

BVF-Gütesiegel für den Keramik-Klimaboden

Iserlohn - 21.10.2013

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) hat der Schlüter-Systems KG für den innovativen Keramik-Klimaboden Schlüter®-BEKOTEC-THERM das offizielle Gütesiegel des Verbands verliehen. Im Rahmen einer Sitzung des Arbeitskreises Marketing überreichte der Vorstand des BVF die offizielle Urkunde an Burkhard Voß, Mitarbeiter der Anwendungstechnischen Abteilung Heizung des Iserlohner Unternehmens.

Das Siegel bietet nach Angaben des Verbands Fachplanern, Handwerkern und Endverbrauchern als Orientierung im wachsenden Marktsegment der Flächenheizungen und stellt die Systemqualität der Produkte in den Fokus. Mit dem Tragen des Siegels garantieren die Hersteller, dass sie den Kriterienkatalog des BVF hinsichtlich Qualität, Kompetenz und Sicherheit erfüllen. Dazu gehören beispielsweise eindeutige Anbieter-Identifizierungen, genaue Produktbeschreibungen und -spezifikationen, eine gute technische Beratung und die Einhaltung technischer Regeln.
 Ein eigens eingerichteter Siegel-Ausschuss des Verbands vergibt das Siegel nach Antragsstellung und erfolgreicher Erstzertifizierung. Der Ausschuss überprüft darüber hinaus – neben einer eigenverantwortlichen Selbstkontrolle der Siegelträger – die Einhaltung der Kriterien.

Die Verleihung des Siegels bestätigt nun auch von Verbandsseite die hohe Qualität des innovativen Fußbodenheizsystems Schlüter®-BEKOTEC-THERM, das eine Sonderkonstruktion außerhalb der Norm darstellt. Neben zahlreichen Prüfzeugnissen wird somit ein weiteres Plus an Sicherheit für Bauherren, Planer und Endverbraucher geschaffen.

Das BVF-Siegel steht für Qualität, Kompetenz und Sicherheit im wachsenden Marktsegment der Flächenheizungen (Foto: BVF)

Die Verleihung des Siegels bestätigt nun auch von Verbandsseite die hohe Qualität des innovativen Fußbodenheizsystems Schlüter®-BEKOTEC-THERM

Von links nach rechts: Heinz Eckard Beele, stellv. Vorstandsvorsitzender des BVF; Burkhard Voß, Schlüter-Systems; Ulrich Stahl, Vorstandsvorsitzender; Michael Muerköster, stellv. Vorstandsvorsitzender; Joachim Plate, Geschäftsführer

Teilen

BEKOTEC-THERM: Die Parade-Disziplinen

  • 1. Heiztechnische Vorteile



    • Schnell reagierend
    • Gleichmäßige Wärmeverteilung
    • Niedrige Vorlauftemperatur, geringe Heizkosten
    • Nutzbar mit regenerativen Energiequellen
    • Komfortable Regelung
    • Behaglichkeit
    • Heizen und Kühlen
  • 2.Konstruktive Vorteile



    • Geringe Konstruktionshöhe
    • Material- und Gewichtseinsparung
    • Fugenloser Estrich
    • Freiere Gestaltungsmöglichkeiten
    • Kurze Bauzeit
    • Rissfreier Keramik- oder Natursteinbelag
    • Hohe Belastbarkeit
  • 3.Ökologische Vorteile



    • Nachtabsenkung möglich
    • Niedrige Vorlauftemperatur, geringe Heizkosten
    • Effektiv zur Nutzung regenerativer Energiequellen
    • Schnell reagierende Fußbodenheizung
    • Geringer Energiebedarf