Systemaufbauten im Vergleich

Komponenten unserer Fußbodenheizung

Flach, schön und stark - BEKOTEC-THERM

Da der Schlüter®-BEKOTEC-THERM Heizestrich besonders dünnschichtig ist, ist das System außergewöhnlich leicht und die Konstruktion sehr niedrig. Das macht sich vor allem bei Renovierungen bemerkbar – schließlich kommt es hier doch beim Fußbodenaufbau auf jeden Millimeter an. Aber auch im Neubau ist eine geringe Konstruktionshöhe von Vorteil, da sich so Reserven für eine zusätzliche Trittschalldämmung ergeben. Sprechen Sie hierzu einfach unsere Fachbetriebe an. Diese beraten Sie gern.

Zum Vergleich: Konventionelle Fußbodenheizungssysteme haben eine Estrichüberdeckung von mindestens 45 mm über den Heizleitungen. Dadurch ergibt sich ein Estrichgewicht von über 130 kg pro Quadratmeter.

Das Schlüter®-BEKOTEC-System basiert auf einem dünnschichtigen Bodenaufbau und kommt mit einer Estrichüberdeckung von 8 mm über den Noppen aus. Das schlanke Resultat: Nur noch ca. 60 kg pro Quadratmeter Estrichgewicht!

Ausgeklügelte und innovative Konstruktionstechnik zu Ihrem Vorteil

Mit unserer Fußbodenheizung Schlüter®-BEKOTEC-THERM punkten Sie gleich mehrmals:

  • Die Wärme erreicht Ihren Wohnraum bedeutend schneller
  • Es findet eine bessere Wohnraumlüftung statt
  • Sie verbrauchen weniger Energie gegenüber einem herkömmlichen Heizkörper
  • Sie sparen bares Geld, weil auch die Vorlauftemperatur für die Heizung niedriger eingestellt werden kann!

Schon gewusst?

Der Name BEKOTEC steht für Belags-Konstruktions-Technik, mit der „THERM“-Komponente bieten wir die exakt auf BEKOTEC abgestimmte Heiztechnik – vom Heizrohr bis zur elektronischen Regelung.

Erleben Sie es selbst!

Greifen Sie zur Maus und klicken Sie sich durch die unten folgende Animation. Schalten Sie um zwischen der Simulation von beheizten und unbeheizten Konstruktionen. Sie werden sehen, welche Vorteile unsere Systeme im Vergleich mit einem konventionellen Estrich bieten.

Belagskonstruktionen

  • 1. Bauvorhaben
  • 2. Heizung
  • 3. Produkte
Ihre Auswahl:
  • Handelt es sich bei Ihrem Bauvorhaben um einen Neubau oder eine Sanierung?

    Neubau Neubau Sanierung Sanierung
  • BEKOTEC EN-F
    BEKOTEC EN-F
    BEKOTEC EN
    BEKOTEC EN
    Konventioneller Estrich
    Konventioneller Estrich
    BEKOTEC EN-F
    Verwölbungsarme, dünnschichtige, beheizte Belagskonstruktion mit Schlüter®-BEKOTEC-EN F
    • Fugenloses Einbringen des Estrichs
    • keine Feldgrößenbeschränkung des Estrichs
    • Bewegungsfuge nur im Belag
    • niedrige Vorlauftemperatur
    • schnelle Reaktionszeit
    BEKOTEC EN
    Verwölbungsarme, dünnschichtige, beheizte Belagskonstruktion mit Schlüter®-BEKOTEC-EN
    • Fugenloses Einbringen des Estrichs
    • keine Feldgrößenbeschränkung des Estrichs
    • Bewegungsfuge nur im Belag
    • niedrige Vorlauftemperatur
    • schnelle Reaktionszeit
    Konventioneller Estrich
    Konventioneller Heizestrich gemäß DIN 18560-2 mit normgerechter Estrichüberdeckung z. B. aus Calciumsulfat- oder Zementestrich
    • Gefahr von Rissen und Verschüsselung
    • Estrichfugen mit zwingender Übernahme der Fuge in den Belag
    • Estrichfeldgröße höchstens 40 m²
    BEKOTEC EN-F
    BEKOTEC EN-F
    BEKOTEC EN
    BEKOTEC EN
    Konventioneller Estrich
    Konventioneller Estrich
    BEKOTEC EN-F
    Verwölbungsarme, dünnschichtige Belagskonstruktion mit Schlüter®-BEKOTEC-EN F
    • Fugenloses Einbringen des Estrichs
    • keine Feldgrößenbeschränkung des Estrichs
    • Bewegungsfuge nur im Belag
    BEKOTEC EN
    Verwölbungsarme, dünnschichtige, beheizte Belagskonstruktion mit Schlüter®-BEKOTEC-EN
    • Fugenloses Einbringen des Estrichs
    • keine Feldgrößenbeschränkung des Estrichs
    • Bewegungsfuge nur im Belag
    Konventioneller Estrich
    Konventioneller Estrich
    • Gefahr von Rissen und Verschüsselung
    • Estrichfugen mit zwingender Übernahme der Fuge in den Belag
    • Estrichfeldgröße höchstens 64 m²
    BEKOTEC EN-FK
    BEKOTEC EN-FK
    BEKOTEC EN-FTS
    BEKOTEC EN-FTS
    Konventioneller Estrich
    Konventioneller Estrich
    BEKOTEC EN-FK
    Verwölbungsarme, dünnschichtige, beheizte Belagskonstruktion mit Schlüter®-BEKOTEC-EN FK
    • Für die Sanierung auf tragfähigem Untergrund
    • direkte Lastabtragung durch Verklebung auf dem Untergrund
    • Fugenloses Einbringen des Estrichs
    • keine Feldgrößenbeschränkung des Estrichs
    • Bewegungsfuge nur im Belag
    • niedrige Vorlauftemperatur
    • schnelle Reaktionszeit
    BEKOTEC EN-FTS
    Verwölbungsarme, dünnschichtige, beheizte Belagskonstruktion mit Schlüter®-BEKOTEC-EN FTS
    • Für die Sanierung auf tragfähigem Untergrund
    • integrierte Trittschallverbesserung von 25 dB
    • Fugenloses Einbringen des Estrichs
    • keine Feldgrößenbeschränkung des Estrichs
    • Bewegungsfuge nur im Belag
    • niedrige Vorlauftemperatur
    • schnelle Reaktionszeit
    Konventioneller Estrich
    Konventioneller Heizestrich gemäß DIN 18560-2 mit normgerechter Estrichüberdeckung z. B. aus Calciumsulfat- oder Zementestrich
    • Gefahr von Rissen und Verschüsselung
    • Estrichfugen mit zwingender Übernahme der Fuge in den Belag
    • Estrichfeldgröße höchstens 40 m²
    BEKOTEC EN-FK
    BEKOTEC EN-FK
    BEKOTEC EN-FTS
    BEKOTEC EN-FTS
    Konventioneller Estrich
    Konventioneller Estrich
    BEKOTEC EN-FK
    Verwölbungsarme, dünnschichtige, beheizte Belagskonstruktion mit Schlüter®-BEKOTEC-EN FK
    • Für die Sanierung auf tragfähigem Untergrund
    • direkte Lastabtragung durch Verklebung auf dem Untergrund
    • Fugenloses Einbringen des Estrichs
    • keine Feldgrößenbeschränkung des Estrichs
    • Bewegungsfuge nur im Belag
    BEKOTEC EN-FTS
    Verwölbungsarme, dünnschichtige, beheizte Belagskonstruktion mit Schlüter®-BEKOTEC-EN FTS
    • Für die Sanierung auf tragfähigem Untergrund
    • integrierte Trittschallverbesserung von 25 dB
    • Fugenloses Einbringen des Estrichs
    • keine Feldgrößenbeschränkung des Estrichs
    • Bewegungsfuge nur im Belag
    Konventioneller Estrich
    Konventioneller Estrich
    • Gefahr von Rissen und Verschüsselung
    • Estrichfugen mit zwingender Übernahme der Fuge in den Belag
    • Estrichfeldgröße höchstens 64 m²

Möchten Sie weitere Beratung?

Mit dem exklusiven BEKOTEC® CompetenceCenter haben Sie jetzt die einzigartige Gelegenheit, alle Möglichkeiten des Keramik-Klimabodens kennen zu lernen. Ein bestens geschulter Fachberater steht Ihnen dabei zur Seite und hilft Ihnen, für Ihr Bauvorhaben die richtige Lösung zu finden.

Mehr erfahren

BEKOTEC-THERM: die Parade-disziplinen

  • 1.Heiztechnische Vorteile

    • Schnell reagierende Fußbodenheizung
    • Gleichmäßige Wärmeverteilung
    • Niedrige Vorlauftemperatur, geringe Heizkosten
    • Effektiv zur Nutzung regenerativer Energiequellen
    • Komfortable Regelung
    • Behaglichkeit
    • Hygienisch und gesund
    • Kühlung möglich

  • 2.Konstruktive Vorteile

    • Geringe Konstruktionshöhe
    • Material- und Gewichtseinsparung
    • Fugenloser Estrich
    • Freiere Gestaltungsmöglichkeiten
    • Kurze Bauzeit
    • Rissfreier Keramik- oder Natursteinbelag
    • Hohe Belastbarkeit

  • 3.Ökologische Vorteile

    • Nachtabsenkung möglich
    • Niedrige Vorlauftemperatur, geringe Heizkosten
    • Effektiv zur Nutzung regenerativer Energiequellen
    • Schnell reagierende Fußbodenheizung
    • Geringer Energiebedarf